Silbenkern

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne."
Hermann Hesse

Silbenkern-Impressionen

Silbenkern-Impressionen

Geweckt wurde mein Interesse für das Moment in der Kunst wohl schon früh. Das Ganze kam in Schwung 2006, im Kreis der Montagsmaler in Leipzig, unter Leitung von Gabriela Francik. Dort fanden Technik, Umgang und Routine meiner Malerei einen Schliff, der mich auch zum Farbenspiel formlos, funktional und harmonisch, dann Schritt für Schritt ermunterte. Im festgelegten Zeitrahmen entstehen spontan im ergebnisorientierten Prozess, maximale, fertige und selten nachbearbeitete Werke, die das Tun reflektieren.

Eine Reminiszenz unter Zeitgenossen.

Wichtig ist mir die auf den Punkt gebrachte Wiedergabe innerlicher Befindlichkeiten mit künstlerischen Mitteln. Einem Spiegel gleich, der Blick nach vorn. Die Harmonie in der Gestaltung ist Motiv genug.

zum Anfang